Sturmfederstraße 4, D-74360 Schozach, Tel: 07133-960894, Fax: 07133-960895, E-Mail: weingut(at)sturmfeder.de

Familientradition seit 1396

Das Weingut Graf von Bentzel-Sturmfeder, urkundlich erstmals 1396 erwähnt, liegt in einem typisch schwäbischen Weindorf – Schozach. Zwischen Backhaus und Dorfplatz befindet sich das Gutsgebäude, das von einem Uhrtürmchen über der Kelter, einem sogenannten Dachreiter, gekrönt wird. Im barocken Probierkeller werden sie mit der Geschichte der Familie Sturmfeder vertraut gemacht. Diese ist im Schozachtal geprägt durch den Anbau von Wein.

Die Freiherren von Sturmfeder sind deutscher Abstammung und werden ertmals im Jahr 987 im Kolster Neudenau / Württemberg erwähnt. Graf Eberhard von Württemberg Ritter Friedrich Sturmfeder wegen treuer Dienste einen" Pflug Acker im Schozacher Holz" als Lehen (siehe PDF Anhang). Der Name Strumfeder hat eine besondere Bedeutung. Als Sturmfeder wurde eine mittelalterliche Streitaxt bezeichnet, die bei der Erstürmung von Burgen im Nahkampf eingesetzt wurde. Die beiden voneinander abgewandten Äxte finden sich im Familienwappen wieder

Das gräfliche Anwesen in Schozach liegt inmitten eines idealen Terrains für den Weinanbau, dessen besondere Güte schon vor Jahrhunderten entdeckt wurde. Diese Tradition macht die Sturmfederschen Weine zu einem Geheimtipp unter Weinkennern. In den vergangenen Jahren haben die verschiedenen Weine ihren Weg in die bekanntesten Schlösser, Paläste und Botschaften gefunden.

Aus der Familiengeschichte